Aktuelles und Neues

Jahreskreis 2015 mit Nadine Reuter und Armin Risi

Praktische Spiritualität, persönliche Mystik, Meditation. Armin Risi mit Nadine Reuter.
Nähere Information hier.
nadinereuter.ch

Alle zwei Monate an einem Freitag:
27. März / 29. Mai / 17. Juli / 25. September / 27. November
19:00 - 21:00 Uhr in Zürich
Beitrag: CHF 35.– pro Person und Abend
Anmeldung (beschränkte Platzzahl) über das Kontaktformular.
Stacks Image 9129
Sonntag, 22. November 2015, in Winterthur
Vortrag:
„Urwissen und neues Bewusstsein“
Stacks Image 9099
Freitag, 13. November 2015, in Königstein/Taunus
Vortrag:
„Die kosmischen Wurzeln der Menschheit“

Samstag, 14. November 2015, in Königstein/Taunus
Kurzseminar:
„Kosmische Mysterien – Wege zur inneren Einweihung“

Sonntag, 15. November 2015, in Königstein/Taunus
Vortrag:
„Urwissen und neues Bewusstsein“
Sonntag, 30. August 2015, in Bern
Tagesseminar: Matrix Māyā – Leben wir in einer virtuellen Realität?

Samstag, 29. August 2015, in Bern
Tagesseminar: Das Mysterium des Friedens

Donnerstag, 20. August 2015, in Bern
Vortrag: Ganzheitliche Spiritualität - Der Schlüssel zur neuen Zeit
Samstag, 11. Juli 2015, in Zell/Bad König (Hessen)
Tagesseminar: Kosmische Mysterien – Das Geheimnis der alten Hochkulturen

Freitag, 10. Juli 2015, in Zell/Bad König (Hessen)
Vortrag: Urwissen und neues Bewusstsein – Das geistige Herkunft des Menschen

Dienstag, 8. Juli 2015, in Zürich
Vortrag: Urwissen und neues Bewusstsein – Das geistige Herkunft des Menschen

Dienstag, 7. Juli 2015, in Zürich
Vortrag: Gott und die Götter – Das Mysterienwissen der vedischen Hochkultur
Samstag, 30. Mai 2015, in Zofingen
Tagesseminar: Kosmische Mysterien – Das Geheimnis der alten Hochkulturen

Samstag, 9. Mai 2015, an den Wohlfühltagen in Zofingen
Vortrag: Urwissen und neues Bewusstsein – Das Wiedererwachen der Erinnerung an unsere geistige Herkunft
Sonntag, 1. März 2015, an der Lebenskraft in Zürich
Vortrag: Das Geheimnis der Schöpfungsmythen
Neuer Artikel: Vimāna-Beschreibungen in den altindischen Schriften

In einem Vortrag am diesjährigen „Indian Science Congress“ (ISC) in Mumbai sprach Captain Anand Bodas, pensionierter Leiter einer Flugschule und passionierter Veda-Forscher, über Vimānas und vertrat die Ansicht, hier handle es sich um historisch reale Darstellungen. Dies sorgte bereits im Vorfeld des Vortrags für Proteste und Widerstand. Sind alte Mythen nur symbolische Geschichten oder primitive Märchen? Gerade bei den Vimānas gehen die Meinungen weit auseinander, vor allem weil gewisse Parallelen zum modernen Ufo-Phänomen festzustellen sind. Die Ufo-Sichtungen haben in den letzten 60 Jahren massiv zugenommen, was aber nicht heißt, dass es Ufo-Berichte erst seit dieser Zeit gibt. Wenn wir die schriftlichen Überlieferungen der alten Kulturen betrachten, begegnen wir immer wieder Göttergestalten und Wesen, die vom Himmel kamen oder aus anderen Welten erschienen. Ebenso werden in vielen Fällen Flugobjekte beschrieben, insbesondere in den altindischen Sanskritschriften. Die große Frage lautet hier: Ist das alles nur mythologische Phantasie unserer Vorfahren, oder klingen hier Erinnerungen an eine ferne Vergangenheit und an untergegangene Kulturen an, die der heutigen Frühgeschichtsforschung fremd sind? mehr
Neuer Artikel bei info.kopp-verlag.de: „Dein Wille geschehe …“ – Welchen Weg wollen wir gehen?

Zu Beginn des Jahres 2015 stellt sich einmal mehr und sehr dringlich die Frage, wessen Pläne und Wille in der Welt durchgesetzt werden sollen. Und mit welchen Mitteln? Siegen immer die Mächte mit den besten Waffen und den „besten“ Lügen? Ich möchte hier nicht gesellschafts- und zeitkritisch auf diese Fragen eingehen, sondern lade Sie ein, eine philosophische Expedition zu wagen. „Land der Dichter und Denker“. So wollen wir selbst „Denker“ sein, denn jede Veränderung beginnt im Denken, und unser Denken ist der Spiegel unseres Bewusstseins. mehr
Samstag, 24. Januar 2015 in Reinach
Tagesseminar: Wege zur inneren Einweihung

Freitag, 23. Januar 2015 in Reinach
Vortrag: Kosmische Mysterien – Das Geheimnis der alten Hochkulturen

Kontakt

Info

oṁ śrīṁ hrīṁ klīṁ aiṁ rāṁ rāseśvarī rādhikāyai svāhā

Info