menu Menu
close
Stacks Image p15644_n15615

Bücher von Armin Risi

Stacks Image p15644_n15625
Stacks Image p15644_n15626
Stacks Image p15644_n15627
Stacks Image p15644_n15628
Stacks Image p15644_n15629
Stacks Image p15644_n15630
Stacks Image p15644_n15631
Stacks Image p15644_n15632
Stacks Image p15644_n15633
Stacks Image p15644_n15634
Stacks Image p15644_n15635
Stacks Image p15644_n15636
Stacks Image p15644_n15637
Stacks Image p15644_n15638
Stacks Image p15644_n15639
Stacks Image p15644_n15640
Stacks Image p15644_n15641
Stacks Image p15644_n15642
Stacks Image p15644_n15643
Deutsch English BCHS
Stacks Image p15644_n15666
Armin Risi
Philosoph • Autor • Referent
Radikal umdenken – neue Wege und Weltbilder

Sonstiges

Das Wissen der heutigen Naturvölker – Ein Beispiel aus Borneo
Armin Risis Beiträge in den Kopp-Dossier-Ausgaben Nr. 1 und 3 haben ein Szenario dargestellt, das für viele Menschen heute unvorstellbar, ja unglaublich ist. Es muß aber festgestellt werden, daß die zitierten Zeugen und Quellen nicht nur der modernen UFO- und Alienforschung entstammen, sondern daß auch alte Traditionen ähnliche Berichte vorzulegen haben. In den bisherigen Artikeln wurden Beispiele aus indischen, indianischen, biblischen und sumerischen Überlieferungen angeführt, doch sie sind auf allen Kontinenten und in allen Kulturepochen zu finden. Bei einer Exkursion nach Borneo fand der Autor weitere nachdenklich stimmende Indizien. mehr

Schlüssel zu Nostradamus: Wendezeit 2012 oder Weltende 3797?
In der Einleitung zu seinen berühmten Prophetien schreibt Nostradamus, dies seien „Wahrsagungen für die Zeit von heute bis zum Jahre 3797“. Viele Interpreten sagen auf der Grundlage dieses Satzes, die Nostradamus-Prophezeiungen würden Ereignisse bis ins Jahr 3797 n. Chr. beschreiben. Stimmt das, oder wird hier eine Symbolik falsch verstanden?

Im folgenden Artikel gibt Armin Risi – anhand von Nostradamus eigenen Ausführungen – eine plausible Erklärung für die Zahl 3797. Daraus läßt sich schließen, daß Nostradamus (1503 – 1566) etwas vorausgesehen hat, das viel näher liegt als das Jahr 3797! mehr

Schlüssel zu Nostradamus (Kurzversion)
In der Einleitung zu seinen berühmten Prophetien schreibt Nostradamus, dies seien „Wahrsagungen für die Zeit von heute bis zum Jahre 3797“. Viele Interpreten sagen auf der Grundlage dieses Satzes, die Nostradamus-Prophezeiungen würden Ereignisse bis ins Jahr 3797 n. Chr. beschreiben. Stimmt das, oder wird hier eine Symbolik falsch verstanden?

Im folgenden Artikel gibt Armin Risi – anhand von Nostradamus eigenen Ausführungen – eine plausible Erklärung für die Zahl 3797. Daraus läßt sich schließen, daß Nostradamus (1503 – 1566) etwas vorausgesehen hat, das viel näher liegt als das Jahr 3797! mehr
Lady Diana und Mutter Teresa
Eine Welle von Erschütterung wogte um die Welt, und alle wußten, wer schuld war: die Paparazzi, die „Kopfgeld-Photographen“, die mit ihrer entnervenden Aufdringlichkeit Diana und Dodi in den Tod gehetzt hatten.

Dann kam die Neuigkeit, daß der Chauffeur 1,87 Promille Alkohol im Blut hatte. Wer war nun schuld? mehr

Zum 30. Todestag von Elvis Presley (1)
Es ist einfach, sich über Elvis (und seine Fans) lustig zu machen und ihn zu kritisieren. Seine Konzerte waren musikalisch perfekt, aber ab 1970 stagnierten sie zunehmend. Elvis konnte sich musikalisch nicht weiterentwickeln, er war schon mit 35 eine „lebende Legende“, und sein Casino-süchtiger Manager ließ ihn Hunderte von Konzerten pro Jahr absolvieren, damit er (der Manager) genug Geld zum Ausgeben hatte. Elvis liebte sein Publikum, doch „Elvis“ zu sein bereitete Elvis zusehends Mühe. Er meisterte sein Leben nicht, und sein übermäßiger Konsum von Medikamenten ist kein Geheimnis. Man kann die körperliche Auswirkung dieses Konsums bereits in der Zeit von 1972/73 erkennen – und erst recht 1977, im Jahr seines Todes. mehr

Zum 30. Todestag von Elvis Presley (2)
An den Moment, wo mich die Todesnachricht von Elvis erreichte, kann ich mich erinnern, als sei es gestern gewesen. Ich war ein fünfzehnjähriger Gymnasiast und damals ein leidenschaftlicher Turnierschachspieler und privat ein Musikfan, der viele Musikstile liebte, aber beim Rock ’n’ Roll der Fünfziger Jahre klang in mir etwas ganz Besonderes an. Die Nachricht, daß Elvis gestorben sei, erschütterte mich einerseits, aber andererseits hatte sie eine tiefgreifende Signalwirkung für mich, fast wie wenn ich einen persönlichen Brief bekommen hätte. mehr