menu Menu
close
Stacks Image p15571_n15615

Bücher von Armin Risi

Stacks Image p15571_n15625
Stacks Image p15571_n15626
Stacks Image p15571_n15627
Stacks Image p15571_n15628
Stacks Image p15571_n15629
Stacks Image p15571_n15630
Stacks Image p15571_n15631
Stacks Image p15571_n15632
Stacks Image p15571_n15633
Stacks Image p15571_n15634
Stacks Image p15571_n15635
Stacks Image p15571_n15636
Stacks Image p15571_n15637
Stacks Image p15571_n15638
Stacks Image p15571_n15639
Stacks Image p15571_n15640
Stacks Image p15571_n15641
Stacks Image p15571_n15642
Stacks Image p15571_n15643
Deutsch English BCHS
Stacks Image p15571_n15666
Armin Risi
Philosoph • Autor • Referent
Radikal umdenken – neue Wege und Weltbilder

Veranstaltungen

Monatlich seit März 2011 in Zürich
Zwei offene Studienabende in Zürich. Jeweils jeden letzten Mittwoch und Donnerstag des Monats. Nähere Angaben über Kontaktformular anfordern.
Juni 2018
  • 06/01/2018 07:30 PM
    06/01/2018 07:30 PM

    Unser kosmisches Erbe

    Über die Heilung des Planeten und die Aufgabe der Sterngeborenen
    location_on Arbon access_time 19:30 – 21:30 Uhr
    Die gegenwärtige Wendezeit im Licht der kosmisch-historischen Zusammenhänge: Die Vergangenheit war ganz anders, als die vorherrschenden Lehrmeinungen sagen, und auch unsere Zukunft wird ganz anders sein. Die Ur-Zivilisationen entstanden nicht aus einer Tier-Evolution, sondern aus einer Involution: Lichtwesen kamen aus höheren Dimensionen des Kosmos hinunter in die Verdichtung der Erde und wurden zu den ersten Menschen. Das bedeutet: Wir sind Träger eines kosmischen Erbes, sowohl im geistigen als auch im biologischen Sinn. Das geistige Erbe ist der hohe Auftrag, der uns hierher geführt hat, und das biologische Erbe ist die DNS, die als Transformator geistiger Informationen unsere irdische Existenz formt. Das geistige Erbgut der Menschen birgt höchste Potentiale in sich – und wird in der heutigen Zeit wieder aktiviert! mehr
August 2018
  • 08/17/2018 07:30 PM
    08/17/2018 07:30 PM

    Die geistige Herkunft des Menschen

    location_on Bern access_time ab 19:30 Uhr
    Die Menschheitsgeschichte muss neu geschrieben werden, und zwar von allem Anfang an. Denn wenn wir am Anfang einer Rechnung einen Fehler machen, wird sich der Fehler vergrössern, selbst wenn wir danach richtig weiterrechnen. Und gerade in der Betrachtung der Anfänge macht die heutige Forschung fatale Fehler, weil sie von einem materialistischen Weltbild ausgeht und die höheren Dimensionen des Kosmos ausblendet. In einer Zeit, wo die Menschheit sich in religiöse und atheistische Einseitigkeiten verrannt hat, wird das spirituelle Wissen über die Herkunft des Menschen zu einer revolutionären „Offenbarung“, die zu neuen Entdeckungen führt und Bekanntes in ein neues Licht stellt: die Spuren der alten Hochkulturen, die Megalith-Stätten, die Pyramiden, die alten Mythen und Prophezeiungen. mehr
  • 08/18/2018 10:00 AM
    08/18/2018 10:00 AM

    Der verbotene Baum im Garten Eden

    Was die Erkenntnis von Gut und Böse wirklich bedeutet
    location_on Bern access_time 10.00 – 18.00 Uhr
    Zwei besondere Bäume stehen im Garten Eden, der „Baum des Lebens“ und der verbotene „Baum der Erkenntnis von Gut und Böse“. Das Essen vom Baum der „Erkenntnis“ war der Sündenfall und be­deu­tete für die gesamte Menschheit den Verlust von Eden – bis zum heutigen Tag!

    Warum verbietet Gott die „Erkenntnis“ von Gut und Böse? Was ist die verbotene Frucht, die wir nicht schlucken sollen? Worin besteht der Sündenfall der Religionen und der Weltmächte? Wo wirkt die „Schlange“ im New Age? Wie können wir die Trennung von Eden und die überall herrschende Spaltung der Ganzheit überwinden?

    Im Seminar werden diese Fragen mit dem Schlüssel einer ganzheitlich-theistischen Weltsicht beleuchtet, auf der Grundlage der ursprünglichen hebräischen Bedeutung. Dabei zeigt sich, dass Baum der Er­kennt­nis eine wörtliche, aber missverständliche Übersetzung ist! Wenn wir mit diesem Schlüssel „bei Adam und Eva anfangen“, können wir den sprichwörtlichen Fehler am Anfang der Rechnung erkennen und korrigieren. Dies wiederum ist türöffnend für das neue Zeitalter, das Eden der Zukunft, wie dies von indianischen und indischen und vor allem auch den biblischen Prophezeiungen vorausgesehen wird. mehr