menu Menu
close
Stacks Image p15571_n15615

Bücher von Armin Risi

Stacks Image p15571_n15625
Stacks Image p15571_n15626
Stacks Image p15571_n15627
Stacks Image p15571_n15628
Stacks Image p15571_n15629
Stacks Image p15571_n15630
Stacks Image p15571_n15631
Stacks Image p15571_n15632
Stacks Image p15571_n15633
Stacks Image p15571_n15634
Stacks Image p15571_n15635
Stacks Image p15571_n15636
Stacks Image p15571_n15637
Stacks Image p15571_n15638
Stacks Image p15571_n15639
Stacks Image p15571_n15640
Stacks Image p15571_n15641
Stacks Image p15571_n15642
Stacks Image p15571_n15643
Deutsch English BCHS
Stacks Image p15571_n15666
Armin Risi
Philosoph • Autor • Referent
Radikal umdenken – neue Wege und Weltbilder

Abendvortrag am Freitag, 31. Januar 2020, in Bern

Der Mensch im multidimensionalen Kosmos

Zeit:
19.30 Uhr
Ort:
Die Quelle
Museumstrasse 10
3005 Bern
Kosten:
CHF 30.–
Anmeldung notwendig:
die-quelle.ch
Die Menschen der früheren Zeitalter waren nicht primitiv, sondern schöpften aus den geistigen Urquellen und verfügten über ein zeitloses Mysterienwissen (im Sanskrit „Veda“ genannt), das heute, im Zyklus der Zeiten, wieder ins Bewusstsein der Menschen tritt.

Eines der erstaunlichsten Zeugnisse hierfür sind die Sanskrit-Schriften der altindischen (vedischen) Hochkultur. Die Veda-Eingeweihten sahen schon vor Jahrtausenden das gegenwärtige dunkle Zeitalter voraus, ebenso wie dessen Ende in der heutigen Zeit. Dann, so sagten sie, werde auch das Veda-Wissen wieder weltweit zugänglich, als wichtiger Schlüssel der Verbindung von Urwissen und neuem Bewusstsein – mit dem entsprechenden Bewusstseinswandel.

Themen des Vortrags:
  • Einblick in den multidimensionalen Kosmos
  • Die geistige Herkunft des Menschen
  • Die Lichtwesen und die Dunkelmächte
  • Das ganzheitliche Verständnis von Karma, Ātmā, Brahman, Māyā und Advaita
  • Innere Einweihung und Selbsterkenntnis